Bruder auf Achse

Bali: ein Kosmos voller Kontraste

der Tempel Ulun Danu auf Bali

Drei Wochen Indonesien: Schon die nackten Fakten zum weltgrößten Inselstaat sind gigantisch. 250 Millionen Einwohner, 17 000 Inseln, davon rund 6000 bewohnt. Wer einige der schönsten kennenlernen möchte, steigt ins Flugzeug – oder viel besser aufs Schiff. Das ist zwar zeitaufwändig, aber viel erlebnisreicher. Auf einer losen Folge nehme ich dich mit auf unseren Trip durch das indonesische Inselreich. Heute

Weiterlesen

Winterzauber am schönsten Abschnitt der Seine

Panorama der französischen Stadt Mantes-la-Jolie

In der kalten Jahreszeit eine Flusskreuzfahrt von Paris nach Rouen und zurück? Was sich für Sonnenanbeter nach einer vermeidbaren Tortur anhört, ist für mich die reinste Erholung. Denn die Île-de-France und die Normandie zeigen sich von ihrer stillen, meditativen Seite. Das Schönste an einer solch winterlichen Fahrt: Die Städte geizen nicht mit Reizen, sind aber keineswegs so überfüllt wie im

Weiterlesen

Von Paris nach Rouen: besinnliche Tage auf der Seine

Seineufer in Paris

Schlagartig bin ich hellwach. Die dunklen Wolken, die sich am Vorabend über der Seine auftürmten, sind über Nacht verschwunden. Wie ein goldgelber Feuerball schiebt sich am Horizont die Sonne hervor, taucht das stille Land in ein komplettes Farbenspektrum. Nebelschleier wabern wie Feengewänder über Wiesen und Wälder, dazwischen tauchen winzige Puppenstuben-Städtchen auf. Eine Fluss-Kreuzfahrt auf der Seine im Dezember Wenn ich

Weiterlesen

Quedlinburg: altdeutscher Fachwerktraum im Harz

Marktplatz in Quedlinburg mit dem Rathaus

Urlaub im Harz? Da hätten sich mir bis vor wenigen Jahren die Nackenhaare gesträubt. Zu dem Mittelgebirge im einstigen deutsch-deutschen Niemandsland fielen mir nur Kegelklubs auf Jahresabschlussfahrt, in die Jahre gekommene Wanderer in karierten Knickerbockern und verschlafene Kurorte ein, die mit Blasmusik und Biskuitkuchen um nicht mehr ganz taufrische Urlauber werben. Kurzum: Auf der Messlatte für Spießigkeit nahm der Landstrich

Weiterlesen

Das „Central“ in Sölden: Tempel für Genussmenschen

Hotel "Central" im Tiroler Wintersportort Sölden

Den Schneekönig des österreichischen Ötztales habe ich mir anders vorgestellt. Jakob Falkner, der von allen nur Jack genannt wird, ist von kleiner Statur, trägt die Haare brav gescheitelt und scheint kein Fan von teuren Luxus-Designer-Brillen zu sein. Doch in dem dunklen Trachtenjanker, der perfekt ins gleichsam stylishe, wie alpenländisch angehauchte Foyer der Fünfsterne-Herberge „Central“ im österreichischen Wintersportort Sölden passt, steckt

Weiterlesen

Staufen: mittelalterliches Städtekleinod im südbadischen Breisgau

Staufen, das mittelalterliche Kleinod im Breisgau

Eingebettet in die Weinberge des Markgräflerlandes, an der Pforte zum landschaftlich hinreißenden Münstertal liegt Staufen, das mittelalterliche Städte-Kleinod im Breisgau. Knapp 8000 Seelen zählt das hübsche Städtchen, das im 8. Jahrhundert erstmals erwähnt wurde. Warum die Fauststadt heute als „Stadt mit den Rissen“ von sich reden macht – davon erzählt mein Beitrag. Von der Fauststadt zur „Stadt der Risse“ Alle

Weiterlesen

Öland: eine königliche Urlaubsinsel vor Schwedens Ostküste

das Museum Himmelberga auf Öland

Was Königs gefällt, schätzen auch seine Untertanen. Wenn Schwedens Kronprinzessin Victoria ihren Geburtstag auf Öland feiert, herrscht Ausnahmezustand auf der sonst so friedlichen Ostseeinsel. Schon am frühen Morgen schlendern die ersten Besucher über die geharkten Wege vor dem herausgeputzten Schloss Soliden, um der künftigen Königin die Hand zu schütteln. Sonnenverwöhnter Ort in Carl Gustavs Reich Dass Königs diese Refugium zur

Weiterlesen

Promi-Hotspot Long Island: das Sylt der New Yorker

Der Leuchtturm von Montauk auf Long Island, USA

Long Island: Das ist der Promi-Hotspot an der Ostküste der Vereinigten Staaten. Das einstige Bauernland vor den Toren New Yorks lockt seit rund 100 Jahren die Reichen und Schönen an. Das schöne Ende des 193 Kilometer langen Eilandes sind die berühmten Hamptons, wo Schauspieler, Musiker und Börsenspekulanten sündhaft teure Häuser besitzen.  Ruhe vor dem Trubel in Big Apple Wenn die

Weiterlesen

Das „La Maison“: französische Lebensart in Saarlouis

Das Hotel La Maison im saarländischen Saarlouis.

Was tun, wenn man mit Anfang 50 arbeitslos wird, zum Glück aber über ein gut gefülltes Bankkonto verfügt? Geistig trägere Zeitgenossen wären womöglich auf eine Trauminsel abgeschwirrt, hätten sich dem süßen Müßiggang hingegeben. Nicht so Günter Wagner, Saarländer aus ganzem Herzen, ein Feingeist mit Liebe zum Detail, ein Visionär, der sich trotz warnender Stimmen an ein ambitioniertes Vorhaben wagte. Saarlouis,

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen