• Conil de la Frontera an der Costa de la Luz in Spanien
    Europa,  Reisen,  Spanien

    Die schönsten Seiten der Costa de la Luz

    Der Unterschied wird schon beim Namen deutlich. An der spanischen Costa de La Luz ist nicht etwa die Sonne das Entscheidende – wie beim sonnenverwöhnten und ziemlich verbauten Nachbarn in der Provinz Málaga, sondern das Licht. Zwischen der Mündung des Guadalquivir in Sanlúcar de Barrameda und der Straße von Gibraltar zeigt sich der Himmel in einem so strahlenden Blau, der Sonnenuntergang in einem so feurigen Rot, dass ich unwillkürlich an den Farbkasten der Impressionisten denke. Hier – an der Nahtstelle zwischen gemütlichem Mittelmeer und wildem Atlantik – geben die Gezeiten den Ton an; hier sorgen Wind, Wolken und überirdisches Flirren für ein spektakuläres Schauspiel. Zwischen den Meeren Wo Spanien an…

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen