Mit dem Tren a las Nubes zu den Wolken

Der Tren a las Nubes in Argentinien

Der Tren a las Nubes, einst gebaut für den Güterverkehr zwischen Argentinien und Chile, hat längst seine Bedeutung als Transportweg verloren. Doch für Eisenbahnfans ist die Zugstrecke hinauf zu den Bergriesen der Alpen ein Traum. Nach mehreren Entgleisungen verkehrt der „Zug in die Wolken“ aktuell allerdings nur noch zwischen San Antonio de los Cobres (3774 Meter) und dem Polvorilla-Viadukt. Doch

Der noble Schotte auf Schienen

Eilean Donan Castle

„Mit dem königlichen Schotten reist man nur einmal im Leben“: Eddy, der schwerreiche Geschäftsmann aus Texas, blickt hingerissen auf die Landschaft, die an den Panoramafenstern vorbei schwebt. Blaue Seen voll tiefgründiger Schönheit wechseln sich ab mit wolkenverhangenen Bergspitzen, auf denen selbst im Hochsommer ein schneidend kalter Wind weht. Als habe er alle Zeit der Welt rollt der Zug durch winzige

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen