• Reisen

    Verantwortungsvoll Bloggen bleibt oft ein frommer Wunsch

    Reisejournalisten, Blogger, Influencer: Nichte gerade eine homogene Gruppe, und doch haben sie eines gemein – sie wollen Lust auf die schönen Orte dieses Planeten machen, Leser und Zuschauer informieren, im günstigsten Fall ihr Publikum sensibilisieren, weil Tourismus eben nicht nur ein für viele Länder wichtiger Wirtschaftszweig ist, sondern auch einen Eingriff darstellt – in die Umwelt und das Leben der Einheimischen. Meine Bloggerkollegin Andrea von Indigo-Blau hat kürzlich die Frage gestellt, ob verantwortungsvolles Bloggen überhaupt geht. Sie hat über ihre Bauchschmerzen geschrieben, weil sie für ein Buchprojekt über Orte schreiben sollte, die eigentlich Wildnis bleiben müssten. Was die Lust am Reisen mindert Bauchschmerzen habe ich schon lange, nicht erst seit…

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen