• Blick auf den Schweizerhof in Luzern
    Europa,  Lovely Places,  Reisen,  Schweiz

    Der „Schweizerhof“ in Luzern: Wo die Stars friedlich schlummerten

    Wohnen, wo Richard Wagner seine Oper „Tristan und Isolde“ vollendet hat, wo sich der deutsche Kaiser Wilhelm II. an Perlhuhnterrine mit Trüffel ergötzte und die bärtigen Burschen von ZZTop ihren Whiskey kippten? Im traditionsreichen Hotel Schweizerhof in Luzern, direkt am Ufer des Vierwaldstättersees alles kein Problem. Der Schweizerhof: Flaggschiff der Hotellerie in Luzern Vor 175 Jahren, genauer gesagt am 21. August 1845, wurde die Nobelherberge eröffnet, das erste Grandhotel der Stadt. Zehn Jahre zuvor hat ein Brand in der Altstadt gewütet, nichts Spektakuläres, doch die touristische Entwicklung verlagert sich anschließend zum See hin –mit dem „Schweizerhof“ als Aushängeschild. Ost- und Westflügel kommen hinzu, verleihen dem Gebäude sein symmetrisches, klassizistisches Gewand.…

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen